Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Auch Jungen Menschen - wie zB. unseren Bewohnern des Studentenheims können diese Tipps helfen!


Während die einen von den Frühlingsgefühlen schwärmen, bricht bei vielen anderen die berüchtigte Frühjahrsmüdigkeit aus. Ständige Erschöpfung sorgt gepaart mit Antriebslosigkeit für einen regelrechten Blues, die Gründe für dieses Phänomen sind noch weitgehend unerforscht. Vermutet wird ein Einfluss der erhöhten Sonneneinstrahlung auf unsere Hormone sowie ein bleibender Effekt der Zeitumstellung. Was aber kann gegen die Frühjahrsmüdigkeit getan werden?

Tipp 1 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Bewegung, Bewegung, Bewegung
Prinzipiell ist regelmäßiger Sport die beste Medizin gegen Müdigkeit, unabhängig von der Jahreszeit. Was aber gerne unterschätzt wird, ist der positive Effekt, den jede Form von Bewegung auf unseren Körper hat. Das gerne zitierte Bevorzugen der Treppe gegenüber dem Lift ist nicht nur dummes Gerede, sondern hilft bewiesenermaßen. Für kürzere Wege kann bei entsprechendem Wetter das Fahrrad gewählt werden, auch kurzes Auf- und Abgehen im Büro ist gesund.

Tipp 2 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Kleine Mahlzeiten
Wer auf kleine und leichte, über den Tag verteilte Mahlzeiten setzt, erspart seinem Körper eine Menge Arbeit. Denn die Verdauung eines schweren Mittagessens ist anstrengend und kostet entsprechend viel Energie. Vitaminreiche Nahrung hilft, den im Winter oft entstandenen Mangel zu kompensieren.

Tipp 3 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Freunde treffen
Soziale Kontakte sind wichtig, um unseren Geist frisch zu halten. Selbst wenn Sie sich mal besonders müde fühlen, sollte ein Termin mit Freunden einem Nachmittagsschlaf vorgezogen werden. Generell gilt: Wer der Müdigkeit zu oft nachgibt, erschwert seinem Körper die Umstellung auf die Sommerzeit.

Tipp 4 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Altbewährte Wechseldusche
Eine Wechseldusche am Morgen ist extrem hilfreich, um Kreislauf und Durchblutung anzuregen. Prinzipiell sollten derartige Duschen immer mit einer kalten "Einheit" abgeschlossen werden. Wer der Körperhygiene lieber abends nachgeht, kann sich untertags mit Mini-Wechselduschen an den Armen oder am Nacken aushelfen.

Tipp 5 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Viel trinken
Zwischen 1,5 und 2 Liter sollte jeder Mensch mindestens täglich trinken, um seinen Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Dies ist gerade dann wichtig, wenn wir wie bei der Frühjahrsmüdigkeit etwas schneller an Energie verlieren. Klar zu bevorzugen sind Wasser und ungesüßter Tee, auf Softdrinks sollte weitestgehend verzichtet werden.

Tipp 6 gegen Frühjahrsmüdigkeit: Möglichst viel Licht
Licht ist neben Bewegung das wichtigste Mittel gegen Müdigkeit und schlechte Laune. So werden Glückshormone freigesetzt, Sonne macht uns also schlichtweg glücklich. Ideal, um das Bedürfnis nach Licht mit jenem nach Bewegung zu kombinieren, ist ein kurzer Spaziergang in der Mittagspause. Dank der frischen Luft wird unser Gehirn dadurch auch noch mit ausreichend Sauerstoff versorgt, was ebenfalls gegen Müdigkeit hilft.

Bericht: https://www.gesund.at/psyche/fruehjahrsmuedigkeit-6-tipps/ 

  • Created on .

Wie Sauniere ich richtig?

  1. Nicht mit leerem Magen oder direkt nach dem Essen in die Sauna gehen.
  2. Unbekleidet die Sauna betreten
  3. Vor dem Betreten der Sauna immer duschen - nicht nur aufgrund der Hygiene, sondern auch um den störenden Fettfilm der Haut zu entfernen
  4. Vor der Sauna gut abtrocknen (die trockene Haut schwitzt besser).
  5. Ein warmes Fußbad zuvor akklimatisiert den Körper und bereitet Sie auf die Wärme vor.
  6. Die Sauna dient der Entspannung -deshalb ruhig verhalten.
  7. Legen Sie ein großes Badetuch auf die Sitzbank.
    Merke: da warme Luft nach oben steigt, ist es auf den oberen Bänken heißer. Für Sauna-Anfänger ist es ratsam, die Bänke der unteren oder mittleren Reihe zu bevorzugen.
  8. Um Schwindel oder gar einen Ohnmachtsanfall zu vermeiden, erheben Sie sich die letzten 2 Minuten aus Ihre Liegeposition und setzen sich senkrecht. Bewegen Sie Ihre Beine, so sackt das Blut nicht in Ihren Unterkörper.
  9. Denken Sie an Ihre Gesundheit! Verlassen Sie die Sauna frühzeitig wenn Sie sich nicht wohl fühlen
  10. Ein Saunabad dauert zwischen 8 und 12 Minuten, jedoch nicht über 15 Minuten
  11. In manchen Saunas ist es üblich, einen Aufguss durchzuführen. Nach einer Phase des Vorschwitzens (5-10 Minuten) folgt der Aufguss als "Höhepunkt" (6-8 Minuten)  und evtl. noch eine Phase des Nachschwitzen von 1-2 Minuten.
  12. Verlassen oder betreten Sie die Sauna nicht während des Aufgusses.
  13. Um Ihr Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken ist es üblich, etwa 2 Minuten an die frische Luft zu gehen.
  14. Nach dem Verlassen der Sauna immer duschen -sowie vor der Nutzung des Tauchbeckens.
  15. Eine gesundheitsfördernde Wirkung erzielen Sie nur, wenn die Abkühlung durch Kaltwasser und Frischluft stark genug ist.
  16. Ein warmes Fußbad ist auch nach dem Abkühlen empfehlenswert.
  17. So wird die noch im Körper verbliebene Wärme abgeführt und der Körper kühlt ab. Dies ist auch eine gute Vorbeugemaßnahme gegen Erkältungen. Zudem wird durch das warme Fußbad ein Nachschwitzen des Körpers verhindert.
  18. Wenn Sie entspannen wollen, können Sie sich in einen Ruheraum zurückziehen.
  19. Trinken Sie erst wieder nach dem letzten Saunagang.
    Keinen Alkohol! Empfehlenswert sind  calcium- und magnesiumreiche Mineralwasseroder verdünnte Fruchtsäfte (mind. 1 Liter)
  • Created on .

Deine Vorteile | Leben im Studentenheim

 Selbst schon zu Studienzeiten ein eigenens Fitnesstudio, einen liebevoll gepflegten Garten mit Grill, einen Partyraum mit Kühlschrank, Couch, TV, Dart und Musikanlage?

Du meinst du kannst dir das ganze nicht leisten? Wir wissen wie du es kannst.Und zwar bei uns im Studentenheim Schlägel und Eisen in Leoben. Das Wohnheim für Studierende ist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum und der Montanuniversität entfernt, und findest du im Umfeld deiner Studentenwohnung alles, was Du für Dein Studentenleben brauchst – vom Pizzalieferdienst bis zum Supermarkt und gemütliche Kneipen.

Einige andere Vorteile wenn du im Studentenheim Schläge und Eisen wohnst: Ein Fixpreis für alle Leistungen Überraschungen mögen zwar manchmal ganz lustig sein, aber nicht wenn es deine Brieftasche betrifft. In deinem Wohnungsbeitrag sind alle Kosten enthalten – selbst Möbel sind in deinem Zimmer bzw. Apartment. Aber auch Strom, Nutzung von Sauna & Relaxraum, Fahrradabstellraum, Fitnesstudio, Partyraum, Internet in allen Zimmern sowie die GIS Gebühr.

Du kannst somit ganz genau budgetieren und weißt, wieviel Geld du fürs Fortgehen und andere Freizeitaktivitäten zur Verfügung hast. Wir sind für Dich da wenn du mal Fragen hast, oder es nicht so läuft wie du es dir vorstellst – dann sind wir für Dich da. Mitgestaltung willkommen Du hast Ideen, wie das Heimleben noch besser werden kann? Dann immer her damit, denn wir freuen uns sehr, wenn die BewohnerInnen das Heimleben mitgestalten und stetig verbessern.

Studentenheim, Wohnheim, Leoben, Montanuniversität, Wohnen, Leben, Kosten, Studentenwohnung

  • Created on .

Kopierpreise gesunken

Wir möchten Euch (Sie) darauf aufmerksam machen, dass wir die Preise beim Kopierer/Drucker gesenkt haben:
Druck/Kopie Schwarz/Weiß neu: € 0,04 (alt € 0,06)
Druck/Kopie Farbe neu: € 0,07 (alt € 0,20)
Auf diesem Grund haben wir auch die Kopieraktion "Zahle € 10,00 bekomme Kopierguthaben € 15,00" bis nächsten Freitag, 23.11.2018 verlängert!

  • Created on .

STUDENTENHEIM SCHLÄGEL & EISEN

Salzlände 14 & 16 • 8700 Leoben  ANFAHRT

E-MAIL